„Fotowalk“ führt quer durch Dülmen

Fotos: Dietmar Rabich (Lüdinghauser Tor / Nonnenwall)
05 January

Dülmen. Dülmen erkunden und sich gleichzeitig weiterbilden – das kann man bei der kostenlosen VHS-Wanderung „Fotografie“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeben sich alleine oder zu zweit mit ihrer Kamera auf die Suche nach Schnappschüssen im Stadtgebiet. Die Route sowie Anweisungen, informativen Input und Tipps gibt es vom VHS-Kursleiter und Hobbyfotografen Dietmar Rabich, der diese Tour entwickelt hat und sie den Teilnehmenden per App zur Verfügung stellt. Der Rundgang kann bis zum 19. Januar jederzeit kostenlos unternommen werden.

Und so geht’s: Startpunkt für den „Fotowalk“, der rund anderthalb Stunden dauert, ist die Alte Sparkasse, Münsterstraße 29. An der Eingangstür finden Teilnehmende eine kurze Info zur Tour, zur verwendeten App und einen QR-Code. Dann heißt es: Die App kostenlos herunterladen, QR-Code scannen und es kann losgehen! Die Wanderung eignet sich besonders, wenn man seine neue Spiegelreflexkamera besser kennen lernen möchte oder sich bisher wenig mit den manuellen Einstellungen seiner Kamera beschäftigt hat. Neben der Kamera sollte man ein Stativ und bestenfalls die Bedienungsanleitung mitnehmen. Weitere Infos unter www.vhs-duelmen.de.