Blaulicht

POL-COE:Dülmen, Börnste/Keine Verletzten nach Unfall 

Coesfeld (ots) 19.01.2021

Glück hatten am Dienstagmorgen die Beteiligten eines Unfall auf der B474. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 67-jähriger Autofahrer aus Dülmen die Bundesstraße in Richtung Coesfeld. Weil er zwischen der Kreuzung Friedag und der Firma Lütkenhaus links in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte, reduzierte der Mann die Geschwindigkeit. Das bemerkte eine 29-jährige Autofahrerin aus Wesel zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht schleuderte sie in einen Graben. Im Auto der Frau saßen zudem zwei Kinder. Alle drei sowie der Dülmener blieben nach derzeitigem Stand unverletzt. Die B474 war für die Unfallaufnahme gesperrt.

POL-COE: Dülmen,Münsterstraße/Bekifft Auto gefahren 

Coesfeld (ots) 21.01.2021

Eine Gratisfahrt im Streifenwagen erhielt am Mittwoch (20.1.21) ein 31-jähriger Dülmener. Er fuhr bekifft Auto. Heraus kam das gegen 14.40 Uhr während einer Verkehrskontrolle an der Münsterstraße. Ein Test vor Ort war positiv. Der Mann musste mit zur Wache, auf der ihm ein Arzt eine Blut entnahm. Die Polizisten untersagten dem Dülmener die Weiterfahrt. Auf ihn kommt nun ein Verfahren zu.

POL-COE:Dülmen, Sendener Straße/Gartenmauer umgefahren und geflüchtet 

Coesfeld(ots) 20.01.2021

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte gestern (19.01.2021) eine 40cm hohe Gartenmauer auf der Sendener Straße in Dülmen.

Die Unfallzeit liegt zwischen 09.00-12.30 Uhr.

Die Unfallspuren vor Ort lassen auf ein größeres Fahrzeug schließen. Die Gartenmauer wurde auf einer Länge von 120cm eingerissen und umgeworfen. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seinen Anschlusspflichten nachzukommen.

Hinweise an die Polizei in Dülmen unter 02594-7930.